Channeling

Seit ich im vergangenen Jahr bei Sabine Sangitar, des Mediums der Kryonschule (wie drückt man denn so was sonst aus?), das Channeln erlernte, weiß ich, dass ich das eigentlich schon die ganze Zeit getan habe, seit ich mit den Engeln spiele. Lady Nada, Mutter Maria, Lord Sananda, Kuthumi, Hilarion, Seraphis Bey, Erzengel Rafael und Mhor El Brar* haben sich bisher meinen Kanal zu nutze gemacht. Gerne stelle ich mich zur Verfügung, wenn Du auch eine Frage hast.

Für diesen Abschnitt meiner Homepage hat Mutter Maria mir eine Botschaft an Dich übermittelt:

Omar Ta Satt, ich bin Mutter Maria. Sei mir gegrüßt, lieber Leser, der Du jetzt gerade auf dieser Seite gelandet bist. Offensichtlich hast Du für diese Energien, die ich hier übermittle, eine Affinität. Ein Wunsch ist es, Frieden und Freiheit in Liebe zu erfahren. Wie gelangst Du dorthin? Nun, Du hast auf dieser Website vielleicht das eine oder andere gelesen. Das Medium hat beschrieben, welchen Weg sie gegangen ist. Diesen Weg geht sie jetzt seit mehr als zwölf Jahren Eurer Zeitrechnung. Als Lichtarbeiterin ist es ihr ein Anliegen,, jedem Menschen, ,der zu ihr kommt, zu zeigen,, welch großes Potential in ihm wohnt. Dies gelingt nur, wenn es wirklich soweit ist und derjenige bereit ist, aktiv an seinem Erwachen zu arbeiten. Vielleicht mag einiges, was Du hier gelesen hast oder liest bei Dir Unglauben oder Kopfschütteln auslösen. Das ist in Ordnung. Solange Dein Herz dabei frei bleibt, Du es SEIN lassen kannst, ohne es zu verbannen, ist dies völlig in Ordnung. Alles, was auf diesen Seiten steht, kommt von Herzen und ist Wahrhaftig. Wenn Du magst, frage einfach, was Du gerne wissen möchtest. Dies trainiert das Channeln dieses Mediums. Ich, Mutter Maria werde sie dabei gerne unterstützen, genau wie alle anderen Aufgestiegenen Meister, Lichtwesen und Engel. Damit Du nicht unter die Spams gelegt wirst, schreibe bitte einen Bezug in den Betreff, den Semira Shana’O als Anfrage erkennen kann. Sicher könnte ich hier allgemeingültige Botschaften aufschreiben lassen, das würde uns allen keinen Spaß machen, weil es diese überall zu lesen gibt. Manche sehr hilfreich für das aktuelle Geschehen. Du möchtest jedoch sicher etwas zu Deinem persönlichen Umfeld wissen. Stelle einfach die Frage an die Email-Adresse von Shana’O und wir alle werden sie unterstützen, Dir eine Antwort zukommen zu lassen.

An’Anasha,

Mutter Maria

*Mhor El Brar ist ein Wesen einer Gruppe, die so tiefe Stimmen haben, dass ich ihn anfangs nur als unterschwelliges Brummen wahrnehmen konnte. Er brauchte einige Zeit, um sich auf eine für mich „hörbare“ Frequenz einzustellen. Diese Gruppe hatte noch nie Kontakt mit menschlichem Leben. Eines Tages, beim Autofahren, fragte er ich, ob er mal kurz übernehmen dürfte. Es ging nicht gerade zügig voran, insofern erklärte ich mich einverstanden. Bei so einem Wesen weiß ich ja nicht genau, was er mit „Übernehmen“ meint. Staunend sagte er anschließend: „Jetzt verstehe ich, warum Ihr glaubt, hier sei alles fest und echt.“

JEDEN ERSTEN MONTAG im Monat:

Öffentliches Channeling
in der Manteuffelstrasse (siehe unter Kontakt)

Jede/r ist eingeladen, der/die sich angesprochen fühlt und die Botschaften und Energien der Hohen Wesen wie Engel oder Aufgestiegenen Meister direkt hören und fühlen möchte.
Bitte bequeme Kleidung anziehen, vielleicht Decke mitbringen.

Kosten: 20,00 €
Anmeldung nicht erforderlich.

6 Kommentare

  1. Lilly'Najana 23.06.2010 um 08:33

    Liebste Shana’O

    Darf ich dich um ein Channeling bitten?

    [Details zum Channeling aus Datenschutzgründen erntfernt – admin 07.07.2010]

    AN’ANASHA für dein SEIN

    Lilly’Najana

  2. Liebe Shana`O!
    Ich lebe in einem weiten Dorf von Russland. Jetzt bin ich beim 6. Schritt der Kryonschule. Ich empfinde in den Meditationen starke Energien und sonst nichts. Im Verstand habe ich das grosse Vertrauen zu allem in der Kryonschule, aber mit den praktischen Uebungen geht es bei mir schwer. Etwas starkes zwingt mich eine Arbeit zu finden und die Aufmerksamkeit in eine andere Richtung zu lenken. Darf in Sie bitten, die Ursachen meines Stoppens der inneren Entwicklung zu chenneln?
    Mit herzlicher Danlbarkeit,
    Swetlana Nama Solvan

  3. Anita Lorri'Ana Schreiber 16.09.2010 um 13:51

    Liebe ShanaÒ, deine Kommentare im Forum der Kryonschule sprechen mich enorm an! Ich bin nun schon bei Schritt 45 und stecke nun fest. Vor allem ver-unsichert es mich, dass ich noch immer gar nichts „sehen“ kann. All die vergangenen Übungen habe ich mit gedachten Worten gemacht, z.B. „ich vereinige nun meine Chakren“ – gespürt habe ich eigentlich nichts. Es fühlt sich an, wie mein Verstand dazwischen steht. Könntest du bitte „oben“ mal nachfragen, weshalb? An’anasha! Anita Lorri’Ana

  4. Liebe Lorri’Ana,

    zunächst einmal: es gibt kein „dort oben“. Es ist alles in Dir.
    ES ist schon enorm, dass Du soweit gegangen bist. Das zeugt zumindest in der Hinsicht, dass die Schulung für Dich richtig ist, von großem Vertrauen.

    Du bist sicher schon auf der richtigen Spur mit Deiner Vermutung.
    Wenn ich Deine Seele frage, weshalb das so ist, so sagt sie mir, dass es eine große Blockade des Zweifelns in Dir gibt. Es hat außerdem mit Erfahrungen aus früheren Inkarnationen zu tun.
    Im Übrigen MUSS man nicht sehen. Vielleicht blockierst Du Dir gerade mit der Erwartung: „was zu sehen“ alles, was Du sonst wahrnehmen könntest. Wie ist es mit fühlen? Fühlst Du wirklich gar nichts? Kein Kribbeln, keine Wärme oder Kälte, evtl. Druck oder inneren Frieden?

    Es ist sicher der beste Weg, wirklich in Deinem Herzzentrum nach den Antworten zu suchen.
    Ich weiß, es sind keine umfassenden Erklärungen. Es würde sicher ein ganzes Buch benötigt, um das hier in seinen Tiefen zu erklären.
    Zumal ich Dir die Blockaden und den Zweifel nicht abnehmen kann. Dazu bedarf es einiger Übungen, die Du machen könntest.

    Vielleicht habe ich Dir wenigstens schon einmal einen Ansatz hiermit geben können?
    Wenn Du weitere Fragen hast, oder mit meiner Hilfe die Auflösung angehen möchtest, dann ruf mich doch einfach an, okay?

    Alles Liebe sendet von Herz zu Herz
    Shana’O
    Botin des Friedens

  5. Anita Lorri'Ana 23.09.2010 um 11:13

    Liebe Shana’O
    Herzlichen Dank für deine Antwort. Ja, du hast mir einen Ansatz geben können. In den letzten Tagen habe ich tatsächlich viel „tiefer“ Gefühle spüren können, es scheint, wie wenn sich etwas gelöst hätte! Nun „arbeite“ ich weiter daran. AN’ANASHA!
    Auch alles Liebe Lorri’Ana
    Botin der Liebe

  6. Tina Künzel 25.03.2011 um 13:26

    Liebe Shana´O,

    ich bitte dich um ein persönliches Channeling…ich habe das Gefühl das du mir helfen kannst, ich mache gerade eine„Umbruchphase„durch und bitte um Hilfe von den heiligen Mächten.

    In tiefer Verbundenheit-Danke-

    Tina